Recht am eigenen Bild

/Recht am eigenen Bild

Markenrechtsverletzung durch Fotovertrieb?

Markenrechtsverletzung durch Bildagenturen, die Fotos vermarkten? Die markenrechtliche Abmahnung gegen eine Bildagentur Ein Verband mahnt eine Bildagentur wegen angeblicher Verletzung von Markenrechten ab und fordert die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Derartiges kann leicht auch einen Fotografen treffen. Die Bildagentur bietet [...]

Von | 2017-11-08T11:33:29+00:00 6. November 2017|Fotorecht, Markenrecht, Recht am eigenen Bild|

DashCam: Bußgeld, Zwangsgeld, Beweisverwertung

Die rechtliche Zulässigkeit des Einsatzes einer sogenannte DashCam bzw. On-board-Kamera ist stark umstritten, wie die beiden nachstehend zu besprechenden Urteilen zeigen. VG Göttingen 1. Kammer, Beschluss vom 12.10.2016, 1 B 171/16 LG München I, Hinweisbeschluss vom 14.10.2016 – 17 S 6473/16 Der Einsatz [...]

Von | 2018-04-07T20:00:51+00:00 12. November 2016|Datenschutzrecht, Fotorecht, Recht am eigenen Bild, Verkehrsrecht|

15.000,- Euro Schmerzensgeld wegen Fake-Porno-Fotomontage

Das OLG Oldenburg teilt in einer Pressemitteilung heute am 19.10.2015 mit, dass es einen Mann, der von seiner Schwägerin Fake-Porno-Fotomontagen hergestellt und diese im Internet veröffentlicht hat, zur Zahlung eines Schmerzensgeldes in Höhe von 15.000,- wegen Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts verurteilt [...]

Von | 2017-04-11T15:45:37+00:00 19. Oktober 2015|Fotorecht, Recht am eigenen Bild, Strafrecht|

Grundsatzurteil zum Recht am eigenen Bild im Arbeitsverhältnis, Einwilligung und Datenschutz

Inzwischen ist es gängige Praxis, das Unternehmen auf ihrer Webseite Videos oder Fotos einstellen, die ihre Mitarbeiter zeigen (Mitarbeiterfotos). Einerseits können dies Aufnahmen sein, bei denen Mitarbeiter wie x-beliebige Models agieren. Andererseits können aber auch Mitarbeiter mit Namen und Funktion [...]

Von | 2017-04-11T15:45:38+00:00 12. Mai 2015|Arbeitsrecht, Datenschutzrecht, Recht am eigenen Bild|